Kloth Versicherungsrecht Aktuell

 

- Nächstes AUBaktuell Fachseminar 2019 in Hamburg (Flyer nebst Anmeldeformular)

25. September 2019, Hamburg, Hotel Empire Riverside
Es erwarten Sie aktuelle Themen und neueste Rechtsprechung zum AUB-Recht. Anmeldungen an info(at)kloth-fachseminare.de oder per Fax an 0231-477 77 99-1

 

- AUBaktuellNEWS vom 24.6.2019

24.6.2019: In einer neuen Entscheidung vom 22.5.2019 hat sich der BGH zum Adressatenkreis der Hinweispflicht gemäß § 186 VVG geäußert. Wir haben hierüber sofort mit einer aktuellen Meldung informiert. Die Entscheidung finden Sie hier im Volltext.

 

- Neue Juris-Kommentierung

Juni 2019: Rechtsanwalt Andreas Kloth kommentiert in der neuesten Ausgabe des JurisPraxisReports Versicherungsrecht eine Entscheidung des OLG Düsseldorf. Es geht um den Rechtscharakter der Leistungserklärung des Versicherers. Für registrierte Benutzer ist die Besprechung des Urteils im Volltext unter KLOTHkompakt abrufbar.

 

AUBaktuell 20182

18.12.2018: In der neuen Ausgabe unseres Informationsdienstes AUBaktuell stellen wir zunächst den neuesten Beschluss des BGH zur Schulterrechtsprechung dar. Zudem erläutern wir, worauf bei der Schadensregulierung bei einem unfallbedingten Tod binnen eines Jahres zu achten ist. Daneben finden Sie zahlreiche neue und größtenteils bislang unveröffentlichte AUB-EntscheidungenMelden Sie sich hier für unseren Informationsdienst an und registrieren Sie sich durch Kontaktaufnahme mit uns, um auf alle bislang erschienen Ausgaben und weitere exklusive Informationen unter KLOTHkompakt zugreifen zu können.

  

- AUBaktuell Inhouse-Seminare 2019

Jetzt Termine abstimmen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter info(at)kloth-fachseminare.de

 

- Neue Entscheidungen unter KLOTHkompakt

Dezember 2018: Zahlreiche neue bislang unveröffentliche Entscheidungen finden Sie im Volltext als registrierter Benutzer unter KLOTHkompakt.

   

- Rechtsanwältin Strecke nun auch Fachanwältin für Versicherungsrecht

Mit Beschluss vom 14.11.2017 hat der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Hamm Frau Rechtsanwältin Berta-Li Strecke die Berechtigung zuerkannt, die Bezeichnung "Fachanwältin für Versicherungsrecht“ zu führen. Frau Rechtsanwältin Berta-Li Strecke hat hiermit besondere theoretische und besondere praktische Erfahrungen auf dem Gebiet des Versicherungsrechts nachgewiesen. Derartige besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen liegen vor, wenn diese auf dem Fachgebiet erheblich das Maß dessen übersteigen, das üblicherweise durch die berufliche Ausbildung und praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird (§ 2 Abs. 2 Fachanwaltsordnung).

 

- Kloth/Piontek: Die private Unfallversicherung - Aktuelles aus Rechtsprechung und Praxis - Teil 1 und Teil 2

15.10./15.11.2017: Die Aufsatzreihe in der Zeitschrift "recht und schaden" befasst sich mit sämtlichen neuen Entwicklungen in der privaten Unfallversicherung unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung, insbesondere der aktuellsten BGH-Entscheidungen. Teil 1 (r+s 2017, 505) stammt von Sascha Piontekt, Richter am Oberlandesgericht Hamm und derzeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter am BGH. Teil 2 (r+s 2017, 561) wurde von Rechtsanwalt Andreas Kloth verfasst. Beide Aufsatzteile sind für registrierte Benutzer hier abrufbar.

  

- Neue Kommentierung von Kloth/Krause in Schwintowski / Brömmelmeyer

16.12.2016: Rechtsanwalt Andreas Kloth und Rechtsanwalt Arnim Krause kommentieren in der aktuellen Neuauflage des Praxiskommentars zum Versicherungsvertragsrecht von Schwintowski/Brömmelmeyer die allgemeinen Vorschriften zur Schadenversicherung (§§ 74-87 VVG). Alles zur Neuauflage erfahren Sie hier.

   

- Kloth: Stürze aus großer Höhe

In der Januar-Ausgabe 2015 der Zeitschrift "recht und schaden" ist der Aufsatz von Rechtsanwalt Andreas Kloth zum praxisrelevanten Thema "Stürze aus großer Höhe in der privaten Unfallversicherung" erschienen.

Kloth - Private Unfallversicherung, 2. Auflage

Kloth - Private Unfallversicherung, 2. Auflage 2014 erschienen

Die am 26. August 2014 erschienene vollständig überarbeitete und umfangreichere Neuauflage erläutert umfassend das gesamte Recht der privaten Unfallversicherung nach neuem VVG aufbauend auf den AUB 2010 und bereits unter Berücksichtigung der neuen AUB 2014. Mit zahlreichen Praxishinweisen und einem ausführlichen prozessualen Teil wendet sich das Werk an alle mit dem Recht der privaten Unfallversicherung befassten Rechtsanwälte, Richter, Sachbearbeiter von Versicherungsgesellschaften, Versicherungsvertreter- und makler etc. Der hohe Praxisbezug wird auch durch zahlreiche Arbeitshilfen gewährleistet. Zudem enthält das Werk umfassende Übersichten zur Darlegungs- und Beweislast und zu wichtigen Fristen.

Das Inhaltsverzeichnis, eine Leseprobe und das Sachverzeichnis sind bereits abrufbar. Bestellungen sind z.B. möglich im Beck-Shop.